OLIVEN NACH ASCOLANISCHER ART

Zutaten

olive 40 große grüne Oliven, 50 g Schweinefleisch, 50 g Kalbfleisch, 50 g Geflügelfleisch, 50 g Schinken, 100 g Bauchspeck, Parmesankäse, Semmelmehl, 2 Eier, Olivenöl, Tomatensoße, Muskatnuss, Mehl, Salz.

Vorbereitung

Den Bauchspeck hacken und in einem Topf mit Olivenöl bräunen. Dann das Fleisch von Rind, Schwein, Geflügel, Schinken und 2 Esslöffel Tomatensoße dazugeben. Bei geringer Hitze kochen lassen. Wenn das fertig ist, das Fleisch fein hacken, und mit den Eiern, zwei Esslöffeln Käse, 1 Esslöffel Semmelmehl, 1 Glas Milch, Salz und etwas Muskatnuss untermischen. Danach die Oliven entsteinen und sie damit füllen. Danach im Mehl, im geschlagenen Ei und anschließend im Semmelmehl wälzen. Die Oliven in einem Topf mit heißem Olivenöl frittieren und auf einem Blatt saugenfähigem Papier abtropfen lassen. Warm servieren.

LASAGNE NACH ASCOLANISCHER ART

Zutaten

vincisgrassi-di-magro300 g Mehl, 3 Eier, Olivenöl extra-vergine, 300 g Hackfleisch, 100 g Parmesankäse, ein Glas Wein, einen weißen Trüffel, Butter, Salz.

Vorbereitung

Das Fleisch und das gehackte Hühnerklein mit Öl und einem Stückchen Butter in einer Pfanne auf beiden Seiten anbraten und den Wein zugießen. Inzwischen den Teig zubereiten und Mehl, Eier, etwas Olivenöl und eine Prise Salz gut durchkneten. Dann den Teig mit einem Nudelholz ausrollen und in breite Nudelblätter schneiden. Im Salzwasser kochen und zur Hälfte der Kochzeit vom Herd nehmen. Gut abgießen und schichtweise in einer Backform, die mit Butter bestrichen worden ist, auslegen. Jede Nudelschicht mit der Soße bestreichen und mit dem geriebenen Käse bestreuen. Wenn die letzte Schicht fertig ist, mit dem geriebenen Trüffel, der vorher geputzt worden ist, bedecken,. Etwa 20 Minuten bei ca. 200 Grad Celsius die Lasagne im Ofen garen.

KANINCHEN IN PORCHETTA

Zutaten

OLYMPUS DIGITAL CAMERAEin großes ganzes Kaninchen, ein Bund Wildfenchel, Knoblauch, 100 g Bauchspeck, 100 g gekochter Schinken, 100 g Salami, 100 g gerollter Bauchspeck, 1 Glas Weißwein.

Zubereitung

Das Kaninchen mit Wasser und Essig waschen, die Innereien herausnehmen, putzen, waschen und beiseite legen. Den Fenchel mit 2-3 Zehen Knoblauch mit kochendem Salzwasser überbrühen und das Kochwasser bewahren. Bauchspeck, Schinken und Salami auf kleiner Flamme anbraten lassen. Die Innereien in Stückchen schneiden, mit Fenchel vermischen und kurz kochen. Das Kaninchen auf einem Tuch ausbreiten, salzen, pfeffern, und im Inneren mit Speckscheiben auslegen. Die vorbereitete Füllung darin verteilen, den restlichen Knoblauch und etwas Pfeffer in die Mitte geben. Dann das Loch zunähen und das Kaninchen mit Faden umwickeln, um die Füllung nicht austreten zu lassen. Auf ca. 170 Grad Celsius den Ofen vorheizen. In einer Backform mit etwas Öl das Kaninchen anbraten, etwas Wein und ein Glas Kochwasser vom Fenchel hinzufügen. Dann etwa eine Stunde auf jeder Seite braten. Wenn es nötig ist, noch Wein und Fenchel-Kochwasser zugießen. Abschließend die Schnur entfernen, das Kaninchen in Stücke schneiden und mit der geschnittenen Füllung servieren.

[caldera_form id=“CF589c8bfe05110″]

Vecchio Gelso Bauernhaus in der Landschaft der Region Marken

[facilities images=“778,781,1029,783,784,785,786″]